Wichtiger Hinweis zu BlackBerry BES12 und iOS

Sehr geehrter Kunde,

BlackBerry hat eine Warnung herausgegeben, dass es aktuell zu einem Problem mit BES12 in der Version 12.5.1 und kleiner und aktivierten iOS-Geräten kommen kann. Hierbei können die Geräte die Aktivierung verlieren, wenn der BES12 Client/Good for BES12 Client auf die neueste Version BES UEM Client aktualisiert wird.

Wurde ursprünglich noch gemeldet, dass das Problem nur sehr selten auftritt, verzeichnen wir doch mehr Problemmeldungen als erwartet.

Daher empfehlen wir folgende Maßnahmen:

  • Weisen Sie die Benutzer daraufhin, anstehende Updates für den BES12 Client nicht zu installieren.
  • Aktualisieren Sie Ihre BES12-Umgebung auf mindestens 12.5.2.
  • Nun können die Benutzer wieder alles anstehenden Updates installieren.

BlackBerry BES12.5.2 und BES UEM 12.6 sind hiervon nicht betroffen.

Hintergrund:

Der BES12 überprüft regelmäßig die Anwendungen auf dem Gerät. Zu den notwendigen Anwendungen gehört auch der BES12 (UEM) Client. Wird dieser vom Gerät entfernt und der Server erkennt dies, führt er eine Deaktivierung des Gerätes durch. Dies ist zunächst so gewollt.
Nun kann es aber passieren, dass der Server in genau dem Moment die App-Liste vom Gerät anfordert, in welcher der BES12 Client aktualisiert wird. Dann wird dieser in der App-Liste nicht aufgeführt und der Server löst die Deaktivierung aus. Verschärfend kommt hinzu, dass das aktuelle Client-Update auf die den neuen BES UEM Client längere Zeit benötigt, als bisherige Updates.

BlackBerry Knowledgebase: KB38729

Sie haben Fragen oder benötigen Unterstützung?

Gerne erreichen Sie uns auch direkt:

Mit freundlichen Grüßen aus Darmstadt,

Ihr Team der Dymacon Business Solutions GmbH